post

DFB Fußballabzeichen

Im Rahmen der Sportwoche – anlässlich des 65. Geburtstags – nimmt der VfB Münkeboe das
DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen ( 3 Stationen/ Kinder 5-7 Jahre) und das
DFB-Fussball-Abzeichen ( 5 Stationen) ab.
Hier können Kinder, Jugendliche und Erwachsenen ihr fussballerisches Können unter Beweis
stellen und werden je nach Leistung mit einer Urkunde in Bronze, Silber oder Gold belohnt.

Wann: Donnerstag 25.07.2019
Wo: Sportplatz VfB Münkeboe, Upender Str. 62, 26624 Münkeboe
Uhrzeit: 16Uhr

Es wird um Anmeldung gebeten, bei Steven George
WhatApp: 0157 3578 4367
Email: sgk-info@web.de

post

Rückblick auf das Werder-Camp

Werder Fussballschule zu Gast bei Freunden – So bezeichnete der Leiter der Werder Bremen Fußball Schule, David Schmieg, das Camp on Tour Wochenende beim VfB Münkeboe.
Zum vierten Mal richtete der VfB erfolgreich ein sogenanntes Camp on Tour in Zusammenarbeit mit der Werder Fussballschule aus. Dabei wurde 86 Kindern in mehreren Trainingseinheiten der Spaß am Fußball näher gebracht. Fintieren, Dribbeln, Torschuss waren nur einige der Themen die in tollen Übungen von den Werder Coaches gezeigt wurden. Dabei wurden sie von unseren Jugendtrainern  unterstützt. Am Samstag konnte das Werder Camp Abzeichen erworben und beim Werder Quiz tolle Preise gewonnen werden. Beim abschließenden Turnier am Sonntag zeigten die jungen Kicker ihr Können dann vor den zahlreich erschienenen Zuschauern. Voller Eifer waren die Kids bei der Sache. Dabei stellte der WIR 63 Kinder aus der eigenen Jugendabteilung, 23 Kinder kamen aus umliegenden Vereinen. Den letzten freien Platz ergatterte Simon Linnemann aus Victorbur. Er tippte die Tabellen Platzierung der Werder Profis zum Saisonende richtig und war somit der glückliche Sieger im, von der Concordia Versicherung Mimke Janssen initiierten Gewinnspiel.
Bei tollem Wetter bot der VfB Münkeboe den Kindern ein dreitägiges Zeltlager mit Rahmenprogramm an. So ging es z.B. am Freitag zum Schwimmen und am Samstag gab es ein Lagerfeuer mit Stockbrot. Der Verein konnte den Camp Teilnehmen dabei eine Vollverpflegung bieten. Diese Leistung war für alle Teilnehmer kostenfrei. Möglich gemacht haben dies die zahlreichen treuen Sponsoren der Veranstaltung. Ohne ihr großes Engagement könnte das Werder Bremen Camp in dieser Form nicht durchgeführt werden.
Die gesamte VfB Münkeboe Familie war dabei. Trainer, Betreuer, Arbeitsgruppe, Eltern und das Ersthelfer Team um Tönjes Ulferts taten alles um den Kindern ein unvergessliches Erlebnis zu bieten.
Bei der Verabschiedung bedankte sich Peter Thesinga im Namen des Orga Teams, welches aus Enno Willts, Mimke Janssen, Ralf König, Jann Krey und Friedhelm Christians besteht, bei allen Helfern und Gönnern der Veranstaltung . Der Leiter der Fussballschule hob anschließend das freundschaftliche Verhältnis zwischen dem VfB Münkeboe und der Werder Fussballschule hervor. Der VfB ist der einzige Verein der ein Camp on Tour in dieser Form durchführt. Ein besonderes Highlight sei auch das schon traditionelle Tee Trinken im Dörpmuseum für sein Team. Er übergab ein von der Werder Bundesliga Mannschaft signiertes Trikot. Peter Thesinga vervollständigte den Trikottausch und übergab ein Trikot des VfB Münkeboe.
Abschließend gab es für die Sieger des Turniers noch Trikots; den Gewinnern des Quiz Jahrbücher und für alle Teilnehmer Urkunde, Trinkflasche und Sportbeutel von den einzelnen Coaches.
Der VfB Münkeboe überreichte jedem Teilnehmer einen Pokal, bereitgestellt von Sport nonStop Victorbur . Am Ende waren sich alle einig das es in zwei Jahren eine Neuauflage geben muss.

Ein Fotoalbum findet ihr hier: https://www.vfb-münkeboe.de/werder-fussballschule/

post

Die E1 ist Meister

Die Kids feierten gestern nach dem letzten Saisonspiel mit Meister-T-Shirts und einem kleinen Treckerumzug durch’s Dorf.
Zwischendurch wurde der Korso angehalten. Da gab es dann von ein paar Leuten Wassereis und Leckereien. Nochmal danke an Ramona, Ilka und Karin. Und natürlich auch an den Fahrer Sascha…

post

Doppeltes Glück beim VfB !

Gleich zwei Teams gewannen, bei der Verlosung des Autohaus Gebr. Schwarte, einen neuen Trikotsatz. Die G- und die B-Jugend durften am vergangenen Samstag den Gewinn im Autohaus in Aurich entgegen nehmen. Wobei sich die B-Jugend auch ganz herzlich bei Ina Meinen mit einem Gutschein bedankte, denn sie hatte den Gewinn für das Team erzielt.
Der Verein freut sich über die Unterstützung und bedankt sich herzlichst.

post

Der VfB stellt die Weichen für die Neue Saison

Am Freitag Abend stellten sich die Neuzugänge für die Saison 2019-20 vor.

Trainer Uwe Delewski (SV Hage)
Co Trainer Matthias Redenius
Torwart-Trainer Bernd Saathoff
Betreuer Hendrik Bartels

Neuzugänge:
Stefan Janssen (kehrt zurück vom SV Wallinghausen), Torsten Heyen und Jörg Ulferts (beide Ostfrisia Moordorf), Alwin Jochims (SuS Berumerfehn), Nando Both (SV Engerhafe), Rene Blum und Tobias Edelwein (aus der eig. Jugend) und Mario Sanders reaktiviert (Torhüter)

Und am Montag Abend haben noch die beiden folgenden Spieler ihre Zusage gegeben.

Maik Suchow (SV Engerhafe)
Enrico Schulz (SV Wallinghausen)

post

DFB-Mobil zu Gast beim VfB

Großer Spaß für den Nachwuchs, ein lehrreicher Vortrag für die Vereinsführung:

Am 24. April 2019, besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den VfB Münkeboe. Teilgenommen haben 10 Trainer & Betreuer des VfB. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobile direkt zu den Fußballvereinen in ganz Deutschland. Inzwischen haben weit über 27.000 Besuche stattgefunden. Mit seinen Fahrzeugen – bis unters Dach vollgepackte Kleintransporter – fährt der DFB bundesweit bis an die Eingangstür der Vereinsheime und somit direkt an die Basis. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben.
Ronny Zimmermann, der den Bereich Qualifizierung im DFB-Präsidium vertritt, sagt: „Über 1,2 Mio. Menschen haben mittlerweile an DFB-Mobil-Besuchen teilgenommen – darunter rund 180.000 Trainerinnen und Trainer. Ein beachtlicher Erfolg, der auch durch steigende Teilnahmezahlen in unseren Kurzschulungen und Trainer-Lehrgängen deutlich wird! Das DFB-Mobil macht Lust auf mehr.“ Der Besuch des DFB-Mobils in Münkeboe hatte zwei Schwerpunkte. Zum einen Praxistipps für ein modernes Kinder- und Jugendtraining, bei dem die Jugendtrainer aktiv am Demonstrationstraining teilnahmen. Das Training dauerte etwa 70 Minuten. Der Vortrag zu verschiedenen aktuellen Themen des Fußballs (Qualifizierung, Amateurfußball sowie landesverbandsspezifische Themen) bildete den zweiten Baustein beim Etappenstopp des DFB-Mobils in Münkeboe. Nach fast drei Stunden ging die Fahrt der DFB-Mobil-Teamer weiter.
Mit dem Mobil komplettiert der DFB sein Informations- und Service-Angebot gegenüber den Klubs. Unterstützung gibt es außerdem in Fachbüchern, im Internet unter fussball.de in der Rubrik „Training & Service“, unter www.dfb.de in der Rubrik „Mein Fußball“ sowie in vielen anderen DFB-Publikationen.

post

JHV – Ein kurzer Bericht

Am Samstag führte der VfB Münkeboe seine turnusmäßige Jahreshauptversammlung im Sportheim durch. Der Vorstand begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und ging dann zügig den Tagesablauf durch. Der 1. Vorsitzende M. Redenius berichtete von den zahlreichen positiven Aktivitäten wie dem Supercup und der Weihnachtsbaum Aktion. Der Jugendleiter Stefan Nieder hatte viel positives zu berichten. Die Jugendabteilung des Vereins freut sich über regen Zulauf. Im Frühjahr absolvierten drei weitere Jugendtrainer erfolgreich die C Trainer Lizenzausbildung in der NfV Sportschule in Barsinghausen. Der Verein trägt für die Ausbildung alle Kosten und stellt diese Leistung auch weiterhin zu Verfügung. Auf Grund des guten Zuspruchs, versucht der Verein weitere Jugendtrainer für die Jugendabteilung zu gewinnen.
Der sportliche Leiter W.Kruse berichtete dann über die Herrenabteilung. Der bevorstehenden Trainerwechsel bei der 1.Herren wirft seine Schatten voraus. Holger Saathoff wurde für seine gute Arbeit der letzten Jahre gedankt. Die laufende Saison sollte im oberen Tabellenbereich abgeschlossen werden. Zur neuen Saison übernimmt dann Uwe Delewski das Amt. Er strickt bereits am Team für die neue Saison. Die ersten namhaften Zusagen sind bereits gemacht worden.Diese werden demnächst gesondert vorgestellt. Die 2. Herren ist gut aufgestellt und bewegt sich im Tabellenmittelfeld. Des weiteren sind zwei Damenteams als SG mit Berumerfehn am Start. Aufgrund von Abgängen, teilweise in Zusammenhang mit der VW- Kassel Problematik, wird es wahrscheinlich zur neuen Saison nur noch ein Damenteam geben.
Der Verein geht hoffnungsfroh in das letzte Saisondrittel und voll Vorfreude in die neue Saison.
Die Kassenprüfung bescheinigte dem Kassenwart B. Schoolmann eine hervorragende Arbeit. Er berichtet über die sehr positive Entwicklung des Vereinsfinanzen. Durch die engagierte Arbeit der Mitglieder beim Z.B. Supercup und der Weihnachtsbaumaktion , sowie der Von W. Kruse zahlreich gewonnenen Sponsoren, konnte der Verein die gesamte Jugendabteilung mit Shirts und Sporttaschen ausstatten.
Der Sozialwart und Ehrenvorsitzende H. Goes verlas dann seinen Bericht und stellte sich im Anschluss als Wahlleiter zur Verfügung. Der Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt. Es gab lediglich einen Wechsel. Auf der Position des 3. Vorsitzenden folgt auf R.König, dem eine tolle Vorstandsarbeit bestätigt wurde, nun S. George. Er ist Auch Jugendtrainer und möchte sich verstärkt um die Aus- und Fortbildung der Trainer und Betreuer kümmern. So wird z.B. im April das DFB Mobil zu Gast in Münkeboe sein. Im Juni steht außerdem die 4. Auflage des Werder Bremen Fußball Camp in Münkeboe an. Die Vorbereitungen laufen sehr erfolgreich und die Kinder sind schon voller Vorfreude. Dabei hilft natürlich auch wieder die „Altliga Arbeitsgruppe “ des Vereins. Sie kümmern sich um alle Belange rund um die Sportanlagen und Aktivitäten. Der 1. Vorsitzende M. Redenius bedankte sich für die tolle Arbeit mit einem Ausflugsgutschein.
Der VfB Münkeboe ist für die Zukunft sehr gut aufgestellt. Der Verein setzt weiterhin auf eine gute Jugendarbeit. Getreu dem Motto „ Unsere Jugend, unsere Zukunft“ .

Der Vorstand:

1. Vors. Matthias Redenius, 2. Vors. Bernd Saathoff, 3. Vors. Steven George, Schriftführer Kai Schröder, Kassenwart Bernhard Schoolmann, Jugendwart Stefan Nieder